Beharrlichkeit zahlt sich aus!  Kampagne „Null Promille in der Schwangerschaft" durchgesetzt

Im zweiten Anlauf hat der Landtagsausschuss für Umwelt und Gesundheit meine Inititative für eine Aufklärungskampagne gegen Alkoholkonsum in der Schwangerschaft beschlossen.

Ich bin erleichtert - endlich sieht auch die Regierungspartei ein: Alkohol in der Schwangerschaft kann zu irreparablen Langzeitschäden führen - auch bei kleinsten Mengen und angesichts der hohen Zahlen der Betroffenen besteht Handlungsbedarf!

Noch vor einem Jahr lehnten CSU und FDP meinen Antrag „ Null Promille in der Schwangerschaft" als Maßnahme gegen riskanten Alkoholkonsum ab.

Grund für meine Initiative war unter Anderem die Studie der Berliner Charité aus dem Jahr 2008, nach der 58% der Schwangeren gelegentlich Bier und Schnaps trinken.

Ungeborene bauen Alkohol zehn Mal langsamer ab als ihre Mutter. Fetaler Alkoholkonsum ist die häufigste Ursache von irreversiblen Entwicklungsstörungen. Neben körperlichen Einschränkungen, seelischen Störungen, Verhaltensauffälligkeiten wie Hyperaktivität, haben Betroffene mehr oder weniger große Einschränkungen beim Lernen.

Das heißt: Das Trinkverhalten entscheidet auch über schulischen und beruflichen Erfolg!

Wichtig ist: Schwangere, medizinisches Personal aber auch die Gesellschaft insgesamt müssen sensibilisiert werden, dass Alkoholkonsum in welcher Menge auch immer während der Schwangerschaft gefährlich ist und fatale Folgen haben kann. Das sogenannte Fetale Alkoholsyndrom ist mit etwa 4000 betroffenen Kindern pro Jahr eine der häufigsten angeborenen Behinderungen und doppelt so häufig wie das Down Syndrom.

Bei Verzicht auf Alkohol während der Schwangerschaft sind diese Fälle zu 100 Prozent vermeidbar!

 

 

Gemeinschaftssschule 

 

 

Ja zu einer guten Gesundheitsversorgung für alle!

Gesundheit ist ein wertvolles Gut. Jeder Mensch muss Zugang zur bestmöglichen medizinischen Versorgung haben. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle solidarisch füreinander einstehen.

  • Die Kopfpauschale ist ungerecht, weil sie unabhängig vom Einkommen erhoben wird. Die Kosten für Geringverdiener steigen und Bezieher hoher Einkommen tragen weniger bei.
  • Sie macht einen sozialen Ausgleich nur noch durch Bittstellerei beim Staat möglich.
  • Und sie führt dazu, dass gute medizinische Leistungen nur noch über private Zusatzversicherungen zu bekommen sein werden.

Wir wollen ein solidarisches Gesundheitssystem, in dem die Kosten für Gesundheit gerecht auf alle Schultern verteilt werden. Wir sagen Nein zur Kopfpauschale!

 

 

.

Anträge und Anfragen Januar bis August 2012

Alle meine Anträge und schriftlichen Anfragen finden Sie hier und auf der Homepage des Bayerischen Landtages:

  • Kosten für die Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpflegern
  • Modellprojekte zur Delegation ärztlicher Leistungen auf Berufsangehörige der Kranken- und Altenpflege in der ambulanten und stationären Versorgung in Bayern
  • Hygienevorschriften für stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Verwendung von clothianidinhaltigen Beizmittel im Rapsanbau
  • Keine Abstriche bei der Nulltoleranz von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in Lebensmitteln.
  • Beitritt des Freistaats Bayern zum Netzwerk gentechnikfreier Regionen in Europa
  • Modellversuche in der Altenpflege
  • Multiresistente Keime in bayerischen Alten- und Pflegeheimen
  • Mittendrin statt parallel - Hier: Integrationsmonitoring für Gesundheit: Migrationsspezifische Datenerhebung
  • - hier: Geschlechtsspezifische Präventionsprojekte und –maßnahmen
  • -  hier: Interkulturelle Schulungen als verpflichtender Bestandteil in der Aus- und Weiterbildung für (Fach-)Ärzte und für Pflegepersonal sowie Qualitätssicherung der Versorgungseinrichtungen
  • Ärzteregresse
  • Neuausbruch der Rinderseuche BHV1 im Landkreis Donau-Ries
  • Realisierung der 2. S-Bahn-Stammstrecke
  • Keine erneute "ausnahmsweise" Zulassung des Pflanzenschutzmittels "Santana" mit dem Wirkstoff Clothianidin
  • Hausärztliche Versorgung sichern - Weiterbildungsverbünde stärken
  • Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse in Gesundheitsfachberufen
  • Hauswirtschaft wieder beim Namen nennen
  • Versicherte entlasten - Handlungsfähigkeit der Krankenkassen erhalten
  • Keine Schneekanonen auf Kosten der Steuerzahler
  • Mehr Transparenz in der Lebensmittelüberwachung
  • Bußgelder nach dem Verbraucherinformationsgesetz
  • Nachwuchsförderung Psychotherapie
  • Berichtsantrag zum Zentrum für Gesundheitsförderung und Prävention
  • Verbot des Einsatzes von Reserveantibiotika der Humanmedizin bei Tieren
  • Prävention von Adipositas bei Grundschülerinnen und Grundschülern
  • "Rettungsschirm für die Pflege"
  • Ausbreitung des Schmallenberg-Virus
  • Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung

Die entsprechenden Vorlagen entnehmen Sie bitte hier:

23.08.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/13639 vom 23.08.2012

Antrag

Berichtsantrag zu den Bayerischen Transplantationszentren

Bericht im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Vorgangsmappe

31.07.2012

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13458 vom 31.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Kosten für die Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpflegern

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13510 vom 31.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Schuldaten für den Landkreis Landsberg a. Lech

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13517 vom 31.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Schuldaten für den Landkreis Starnberg

23.07.2012

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13437 vom 23.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Modellprojekte zur Delegation ärztlicher Leistungen auf Berufsangehörige der Kranken- und Altenpflege in der ambulanten und stationären Versorgung in Bayern

17.07.2012

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13432 vom 17.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Hygienevorschriften für stationäre Pflegeeinrichtungen

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/13435 vom 17.07.2012

Antwort der Staatsregierung

Umschulung in der Altenpflege

17.07.2012

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/13272 vom 17.07.2012

Dringlichkeitsantrag

Kein GBW-Verkauf vor der Landtagswahl

Vorgangsmappe

13.07.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/13248 vom 13.07.2012

Antrag

Verwendung von clothianidinhaltigen Beizmittel im Rapsanbau

Bericht im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Vorgangsmappe

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/12807 vom 14.06.2012

Dringlichkeitsantrag

Keine Abstriche bei der Nulltoleranz von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in Lebensmitteln.

Vorgangsmappe

13.06.2012

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/12788 vom 13.06.2012

Dringlichkeitsantrag

Beitritt des Freistaats Bayern zum Netzwerk gentechnikfreier Regionen in Europa

Vorgangsmappe

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/12712 vom 25.05.2012

Antwort der Staatsregierung

Modellversuche in der Altenpflege

23.05.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12622 vom 23.05.2012

Antrag

Berichtsantrag zu den Pflegestudiengängen in Bayern

Bericht im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Vorgangsmappe

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/12707 vom 23.05.2012

Antwort der Staatsregierung

Multiresistente Keime in bayerischen Alten- und Pflegeheimen

11.05.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12540 vom 11.05.2012

Antrag

Mittendrin statt parallel - Hier: Integrationsmonitoring für Gesundheit: Migrationsspezifische Datenerhebung

Vorgangsmappe

02.05.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12441 vom 02.05.2012

Antrag

Entwurf eines Gesetzes zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung; keine Erweiterung des Anwendungsbereichs des § 67a Abs. 2 StGB

Vorgangsmappe

30.04.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12432 vom 30.04.2012

Antrag

Ärzteregresse

Bericht im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Vorgangsmappe

26.04.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12371 vom 26.04.2012

Antrag

Neuausbruch der Rinderseuche BHV1 im Landkreis Donau-Ries

Bericht; Prüfung: Fördermittel zur Unterstützung der Betroffenen

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/12372 vom 26.04.2012

Antrag

Mittendrin statt parallel - hier: Interkulturelle Schulungen als verpflichtender Bestandteil in der Aus- und Weiterbildung für (Fach-)Ärzte und für Pflegepersonal sowie Qualitätssicherung der Versorgungseinrichtungen

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/12373 vom 26.04.2012

Antrag

Mittendrin statt parallel - hier: Geschlechtsspezifische Präventionsprojekte und -maßnahmen

Vorgangsmappe

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/12326 vom 25.04.2012

Dringlichkeitsantrag

Realisierung der 2. S-Bahn-Stammstrecke

moderierter Klärungsprozess: alternative Maßnahmen, Schließung der Finanzierungslücke, Vorfinanzierung eines kommunalen Beitrags

Vorgangsmappe

18.04.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12207 vom 18.04.2012

Antrag

Keine erneute "ausnahmsweise" Zulassung des Pflanzenschutzmittels "Santana" mit dem Wirkstoff Clothianidin

Vorgangsmappe

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/12210 vom 18.04.2012

Dringlichkeitsantrag

Hausärztliche Versorgung sichern - Weiterbildungsverbünde stärken

Finanzierung der Verbünde an der TU München

Vorgangsmappe

10.04.2012

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/12204 vom 10.04.2012

Antwort der Staatsregierung

Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse in Gesundheitsfachberufen

29.03.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/12071 vom 29.03.2012

Antrag

Hauswirtschaft wieder beim Namen nennen

Vorgangsmappe

15.03.2012

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/11877 vom 15.03.2012

Dringlichkeitsantrag

Versicherte entlasten - Handlungsfähigkeit der Krankenkassen erhalten

Abschaffung der Praxisgebühr; keine Senkung des Beitragssatzes; keine Rückführung des Überschusses

Vorgangsmappe

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/11881 vom 15.03.2012

Dringlichkeitsantrag

Keine Schneekanonen auf Kosten der Steuerzahler

Vorgangsmappe

21.02.2012

Schriftliche Anfrage Drucksache Nr. 16/11608 vom 21.02.2012

Antwort der Staatsregierung

Nachwuchsförderung Psychotherapie

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11458 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Maßnahmen und Einrichtungen zur Bekämpfung der Immunschwächekrankheit AIDS (Kap. 12 08 TG 52)

Erhöhung der Ansätze

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11459 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Begleitende Versorgungsforschung zum Modellversuch Darmkrebsscreening (Kap. 12 08 TG 91)

Erhöhung der Ansätze

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11460 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Drogenberatung in Justizvollzugsanstalten (Kap. 12 08 Tit. 684 92)

Erhöhung der Mittel

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11461 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Förderung von Suchtbekämpfung und Drogentherapie (Kap. 12 08 TG 92)

Erhöhung der Ansätze

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11462 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärungsmaßnahmen zur Organtransplantation (Kap. 12 08 Tit. 531 93)

Erhöhung des Ansatzes

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11463 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Förderung des Präventionsprogramms "0,0 Promille in der Schwangerschaft" (12 08 neue TG)

Einfügung und Ausstattung einer neuen Titelgruppe

Vorgangsmappe

Änderungsantrag Drucksache Nr. 16/11464 vom 16.02.2012

Änderungsantrag

Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 - hier: Erhöhung der Mittel für die Personalausgaben der staatlichen Veterinärverwaltung bei den Landratsämtern (Kap. 12 41 Tit. 422 01)

Schaffung zusätzlicher Planstellen

Vorgangsmappe

16.02.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/11429 vom 16.02.2012

Antrag

Berichtsantrag zum Zentrum für Gesundheitsförderung und Prävention

Bericht im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11427 vom 16.02.2012

Antrag

Verbot des Einsatzes von Reserveantibiotika der Humanmedizin bei Tieren

Bundesratsinitiative

Vorgangsmappe

Dringlichkeitsantrag Drucksache Nr. 16/11317 vom 07.02.2012

Dringlichkeitsantrag

Mehr Transparenz in der Lebensmittelüberwachung - vollumfängliche Aufklärung über die Hygieneprobleme bei Müller-Brot

Bericht im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit

Vorgangsmappe

02.02.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/11194 vom 02.02.2012

Antrag

Prävention von Adipositas bei Grundschülerinnen und Grundschülern

Vorgangsmappe

26.01.2012

Antrag Drucksache Nr. 16/11047 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 1: Qualifizierte Erhebung des Fachkräftebedarfs in der Altenpflege

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11048 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 2: Kostenfreie und flexible Pflegeausbildung

Refinanzierung der privaten Altenpflegeschulen; Bundesratsinitiative: Förderung von Umschulungen ... [ mehr ]

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11049 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 3: Staatliche Förderung von Modernisierung und Ersatzneubauten von Altenpflegeeinrichtungen

Bereitstellung von Mitteln im Haushalt 2013-2014, Kap. 10 07 TG 71

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11050 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 4: Integrierte pflegerische Versorgung durch Gesamtversorgungsverträge

einheitlicher Mustervertrag; Änderung des SGB V: Aufnahme ambulanter Pflegedienste in einen ... [ mehr ]

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11051 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 5: Flächendeckend Pflegestützpunkte für Bayern

Wiederaufnahme der Anschubfinanzierung nach SGB XI; Förderung mit Landesmitteln

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11052 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 6: Einführung der solidarischen Pflege-Bürgerversicherung - Nein zur "Bahr-Pflege"

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11053 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 7: Sofortige Umsetzung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs

Vorlage eines Gesetzentwurfs durch die Bundesregierung

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11054 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 8: Einrichtung einer Fakultät für Pflegewissenschaften

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11055 vom 26.01.2012

Antrag

"Rettungsschirm für die Pflege" 9: Für Transparenz in der stationären Pflege - Veröffentlichung der Prüfberichte der Heimaufsicht sicherstellen

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11059 vom 26.01.2012

Antrag

Qualifizierte Erhebung des Fachkräftebedarfs in der Krankenpflege

Vorgangsmappe

Antrag Drucksache Nr. 16/11087 vom 26.01.2012

Antrag

Ausbreitung des Schmallenberg-Virus - deutschlandweite Meldepflicht zum Schutz der landwirtschaftlichen Betriebe vorantreiben!

Vorgangsmappe

Anfragen zum Plenum Drucksache Nr. 16/11062 vom 26.01.2012

Antwort der Staatsregierung

Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung

Vorgangsmappe

 



.
.

xxnoxx_zaehler